Aikido Dojo

Aikido für Kinder und Jugendliche

Was ist Aikido?

Aikido ist eine japanische Kampfkunst.

Übersetzt heisst das:

der Weg (Do), um mit der Energie des Universums (Ki) in Einklang (Ai) zu gelangen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kampfkünsten ist Aikido wettkampffrei. Es geht nicht um Sieg oder Niederlage, sondern darum, ein seelisches und körperliches Gleichgewicht zu erreichen.

Alle Aikido Bewegungen, kombiniert mit der richtigen Atmung, führen zu einer natürlichen gesunden Haltung ohne Verspannungen.

Wie wirkt Aikido?

Aikido schult und entwickelt das Körperbewusstsein und Körpergefühl, steigert die Konzentration und baut Aggressionen ab.

Es wird Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufgebaut sowie die Teamfähigkeit gestärkt.

Geübt wird paarweise, man trägt japanische Trainingsbekleidung und bewegt sich auf den Trainingsmatten barfuss. Der Stundenablauf gliedert sich in Aufwärmtraining, Fallschule, Aikidotechniken und Atemübungen.

Aikido gibt neue Impulse

Ziel ist es, das Erlernte auch im Leben umsetzen zu können, mehr Selbstvertrauen und Sicherheit zu gewinnen - und wenn es darauf ankommt, sich wehren zu können, ohne den anderen verletzen zu müssen. Gewalt wird ohne Anwendung von Gegengewalt begegnet.

Das sind aikido-typische Strategien, die es erlauben, auch mit schwierigen Alltagssituationen friedfertiger umgehen zu können.

Wie und wo wird traininert?

Seit ihrer Gründung im Jahre 1994 nimmt die Aikido Schule einen festen Platz in der Sportlandschaft von Darmstadt ein. Dank der zentralen Lage, gegenüber dem Staatstheater, ist sie für jeden leicht zu erreichen.

AIKIDO DOJO DARMSTADT | Copyright © 2012 Anita Köhler | Impressum